Wie man Hühner kauft

Das Huhn, es ist ein weißes Fleisch. Es muss in Betrieben gekauft werden, in denen Sie eine gute Handhabung und Konservierung von Fleisch und Fleischprodukten haben. Die Baustelle muss gute körperliche Bedingungen haben (sauber, Wände in Sanitärmaterial furniert, Personal mit ausreichender Ausstattung und die Anzeige des gekühlten oder gefrorenen Produktes. Selbst gebrandete Läden, Fleisch Läden, Filialen oder Supermärkte sind die besten und zuverlässigsten. In den letzten beiden muss es am Ende der Einkäufe sein, wann man das Huhn kaufen sollte.

Die Präsentationen, in denen das Huhn kommt, sind:

Gefroren

(ganz mit der Haut, ohne Viscera, ist weniger verderblich als durch Stücke oder Kanäle.  Wenn Sie es nicht bald Essen werden und Sie die Viscera (Leber, Herz, Gizzard und Hals) für Brühe oder Saucen mögen, kaufen Sie Sie separat.

Gekühlt

Durch Stücke (Brust oder Supreme), Beine und verderbe (Oberschenkel und Oberschenkel oder umgangssprachlich genannt, columbinen und Quadrate), mit oder ohne Haut (sauber). Versuchen Sie, kein Huhn zu kaufen, das nicht unter diesen Bedingungen ist. Lassen Sie nicht viel Zeit, um Hitze im Auto oder außerhalb des Kühlschranks ausgesetzt (weil es seine “Lebensdauer” verkürzt), maximal 30 Minuten nicht zu unterbrechen “die kalte Kette” des Hühnchens, die die Vermehrung von Bakterien, die Krankheiten verursachen verhindert. Wenn möglich, muss es in einer thermischen Tasche und Weg von verschmutzenden Produkten wie Reiniger, Autoöle oder Benzin transportiert werden, da es diese Gerüche absorbiert. Das Huhn muss am Ende des Marktes zusammen mit den anderen Fleischsorten gekauft werden, damit die “Kühlkette” des Produktes nicht unterbrochen wird.

Die Frische des Hühnchens wird in:

  • Charakteristischer Geruch, frisch und weich (das riecht nicht wie eine Feder, oder irgendein anderer böser Geruch).
  • Feucht, dünn, weiß (nicht-Rosa, weder gelb, noch grau, viel weniger violett, lila oder grüne Haut, Eigenschaften eines alten und beschädigten Hühnchens). Flecken soll es nicht geben.
  • Die Farbe des Fleisches ist leicht rosa (rosig) und weißes Fett (nicht Gelb, das auf wenig frische hinweist). Nur bei bäuerlichen Hühnern ist die Haut hart und gelb zusammen mit Ihrem Fett, weil Sie mit Mais gefüttert wurden.
  • Fleisch Textur ist fest, weich und glänzend (nicht Viskose, Slug, oder klebrig) und sollte nicht viel Fett haben. Es muss elastisch sein, um die Berührung, die durch Drücken mit dem Finger sofort wieder seine Form. Die Brust sollte gerundet werden (nicht flach).
  • Es muss gekauft werden: gekühlt, (Nationales Huhn), oder gefroren (importiertes Huhn). Nie frizzy (halb Gefrieren, weil es schon eingefroren ist).
  • Der beste Zustand, um das Huhn zu kaufen, ist gekühlt, das fühlt sich sehr kalt an.
  • Prüfen Sie das Packungs Datum und das Ablauf-oder Verfallsdatum.

Verwendet:

Als starkes Gericht oder als Zutat in unzähligen Zubereitungen und mit verschiedenen kulinarischen Techniken (Braten, Eintöpfe, gebacken, Empanadas oder gebratenes und Braten im allgemeinen), unter anderem, weil Sie jede Methode des Kochens verwenden können.

Speicher:

Für Hygiene, Sanitärversorgung und zur Vermeidung von Verunreinigungen und möglichen Vergiftungen sollten die Hände gewaschen und/oder Handschuhe gelegt werden, bevor man mit Hühnerfleisch umgeht. Wenn es vor 24-36 Stunden verzehrt wird, sollte das Huhn sein:

  • Entfernen Sie die Flüssigkeit, die in das Paket freigegeben wurde.
  • In einen Behälter mit Deckel legen, der verhindert, dass seine Säfte auf andere Lebensmittel fallen und eine “Kreuzkontamination” erzeugt.
  • Legen Sie es an der kältesten Stelle im Kühlschrank zu kühlen.

Einfrieren.

Es besteht darin, die Temperatur der Nahrung schnell auf-19 Grad Celsius (-5 F) oder weniger zu senken, um ihren Nährwert, Geruch und Geschmack zu erhalten und die Bakterien inaktiv zu halten und zu verhindern, dass sich Lebensmittel verschlechtern. Lebensmittel können während der Verarbeitung verunreinigt werden, indem:

  • Ausrüstungsstörungen (Kühlschränke).
  • Verunreinigte Utensilien (Messer, Tische, Tabletts, Behälter, Taschen, etc.). All dies muss gründlich mit Wasser und Reinigungsmittel gewaschen werden, um Verunreinigungen zu verhindern.
  • Unsachgemäße Lagerung.
  • Schlechte Handhabung (schmutzige Hände).
  • Kreuzkontamination.
  • Unzureichende Zeit und Temperatur.

Das Einfrieren wird wirksam, solange keine Krankheitserreger vorhanden sind. Packen Sie die Luft so weit wie möglich aus der Tasche. Verwenden Sie eine große Tasche, die den Inhalt nicht in Sie drückt. Verwenden Sie Plastiktüten, die vorzugsweise versiegelt werden können, wenn Sie für längere Zeit eingefroren werden sollen. Wenn es für eine kurze Zeit (bis zu 3 Wochen) in Alufolie eingewickelt ist, mit der undurchsichtigen Seite nach innen gerichtet. Einfrieren bei Temperaturen unter 0 ° c, weil das Einfrieren die Mikroben inaktiv hält, indem die Bewegung der Moleküle verringert wird, was ihr Wachstum und die Verschlechterung von Fleisch und Nahrung im Allgemeinen verhindert.

Es ist ratsam für Ihren Komfort vor dem Einfrieren des Hühnchens:

  • Entfernen Sie diese aus ihrer Verpackung und verwerfen Sie die freigesetzte Flüssigkeit, waschen Sie den Kanal oder Teile mit sauberem Wasser, um Spuren von Blut zu entfernen. Diese Wäsche sollte schnell sein, damit wasserlösliche Vitamine nicht verloren gehen. Abtropfen lassen und mit einem Küchen absorbierenden Papier trocknen.
  • Entfernen Sie überschüssiges Fett, so dass es längere Lebensdauer und besseren Geschmack hat, wenn es für eine lange Zeit einfrieren wird. Es ist auch gesünder.
  • Nach der Menge der Stücke verwendet werden, die täglich benötigt werden, so dass es beim Auftauen des gesamten Pakets nicht notwendig ist, einen Überschuss wieder einzufrieren, da die Bakterien aktiviert und vermehrt wurden, wodurch Giftstoffe entstehen.
  • Packen Sie die täglichen Portionen Verpacken in Alufolie, Vinyl Papier, in Tüten zum Einfrieren oder in Plastiktüten, versiegelt und beschriftet, Scoring mit unauslöschlichen Marker (das Datum der Verpackung, Teil des Hühnchens: Brust oder Oberschenkel, Beine, verderbt, Flügel, etc.).
  • Einfrieren Sie auf weniger als 4 ° c in einem separaten Behälter der anderen Fleischsorten, stapeln Sie die Bündel der Portionen, gut abgeflacht (um Sie besser fit zu machen, nehmen Sie weniger Platz ein und können leichter aufgetaut werden).
  • Vielerorts bieten Sie den fileting-und Verpackungsservice ohne zusätzliche Kosten an.
  • Lagern Sie kein rohes Huhn neben dem Kochen, denn grobe Verunreinigungen Kochen (Kreuzkontamination) und können Massenvergiftungen verursachen (alle Gäste).
  • Frieren Sie das gefüllte Huhn nicht ein, denn die Füllung friert nicht und kann Bakterien darstellen, die Sie verunreinigen und giftig sind.
  • Wenn Sie gekochtes Huhn Einfrieren gehen, warten Sie, bis es ein wenig bei Raumtemperatur kühlt, kühlen, bis es völlig kalt ist und dann einfrieren.

Kühlung.

Es handelt sich um eine Methode zur Konservierung von Lebensmitteln, die darin besteht, Sie auf 4-6 Grad Celsius (42 Grad F) zu kühlen, um die bakterielle Aktivität zu reduzieren. Es sollte in luftdichten Behältern platziert werden, um eine Kreuzkontamination zu vermeiden.

Haupt pathogene bei Hühnern.

-Salmonellen enterítidis: Es kann im Darmtrakt von Geflügel und anderen warmblütigen Tieren lokalisiert werden. Es wird auch in den Eiern (schmutzige Schale der Exkremente) vorgestellt. -staphylococus áureus: kann durch die Hände übertragen werden (Hände waschen und/oder Plastikhandschuhe verwenden, um Hühner zu handhaben). -Campylobacter jejuni: ist die häufigste Ursache für Durchfall bei Menschen. Kreuzkontamination sollte verhindert werden und mit geeigneten Kochmethoden das Infektionsrisiko verringern.

Seine Dauer:

  • 1-2 Tage, gekühlt, Hühnchen oder ganze rohe Türkei. 1 Jahr, eingefroren.
  • 1-2 Tage, gekühlt, Hühner oder rohe Pute in Stücke oder dispresed. 6-9 Monate, eingefroren.
  • 3-4 Tage, gekühlt, Huhn oder gekochte Türkei. 2-6 Monate, eingefroren.
  • 1-2 Tage, gekühlte, rohe Hühner oder Puten Wurst. 1-2 Monate, eingefroren.
  • 1 Woche, gekühlte, verarbeitete Hühner Wurst (Wurst, Schinken, Bologna) offenes Paket. Zwei Wochen, keine Öffnung. 2-3 Monate eingefroren (offenes oder geschlossenes Paket).
  • 1-2 Tage, Chicken Burger, gekühlt. 2-3 Monate, eingefroren.
  • 24 Stunden, gekühlt mit Viscera (nicht gereinigt).
  • 1-2 Tage, gekühlt, Viscera (Giblets oder Giblets) von Hühnern. 2-3 Monate eingefroren. Sie sollten getrennt vom Huhn eingefroren werden, weil ihre Dauer geringer ist als die.

Erhaltung:

Einfrieren.               Cool.

Dauer:          

6 ca.              1-2 Tage ca. Tipp: Es ist ratsam, das Huhn immer fraktioniert und vorzugsweise in täglichen Portionen verpackt zu frieren. Hinweis: Wenn Sie das Huhn handhaben, tun Sie es immer mit den Händen sauber und/oder vorzugsweise mit Handschuhen. Überprüfen Sie, ob die Website, Container, Tabletts, Gasthöfe und andere Utensilien sauber vor dem Gebrauch sind und wenn der Prozess abgeschlossen ist, waschen Sie Sie mit viel Seife und Wasser, bevor Sie mit anderen rohen Fleisch, vor allem, wenn Geflügel oder Schweinefleisch behandelt wurden, weil Sie Fleisch sind Mit vielen Bakterien und Sie können die Kreuzkontamination geben. Obwohl gefrorenes Hühnerfleisch für mehr als ein Jahr aufbewahrt werden kann, ist es ratsam, nicht mehr als 6 Monate zu überschreiten, da es dunkel wird und Geschmack und Aroma verliert und sein Fleisch dunkler wird, es wird schwarz. Um das Huhn aufzutauen, muss es langsam (vom Gefrierschrank bis zum Kühlschrank für die ganze Nacht) getan werden, um mikrobielles Wachstum zu vermeiden. Wenn Sie vergessen haben, legen Sie es in einem versiegelten Beutel in einem Behälter mit frischem, sauberem Wasser bei Raumtemperatur in den gleichen Kühlschrank, bis es auftaut. Niemals Hühnchen bei Raumtemperatur Auftauen oder nach dem tauen wieder einfrieren, weil Bakterien aktiviert werden, giftig werden und Krankheiten verursachen können.

Bio Chicken

Beim Kochen schrumpft es weniger. Wenn Sie gehen, um das Huhn vorzubereiten:

  • Halten Sie Hände und Utensilien sauber.
  • Waschen Sie alle Zutaten, die hinzugefügt werden.
  • Bei geeigneten Temperaturen kochen.
  • Separate Rohkost von gekochten Lebensmitteln.
  • Um herauszufinden, ob das Kochen perfekt ist, schnitzen Sie das Huhn mit einer Gabel, wenn Blut kommt, vervollständigen Sie das Kochen, weil es immer noch roh ist und schadet der Gesundheit und das Fleisch kann beschädigt werden.
  • Wenn die Mikroorganismen aufgetaut sind, werden Sie wieder aktiviert und können vermehrt werden, um Krankheiten zu verursachen, aus diesem Grund, um im Kühlschrank aufzutauen. Nie bei Raumtemperatur und weniger einfrieren.

Schreibe einen Kommentar